Zwei Schwerverletzte bei Frontalcrash

Zwei Schwerverletzte hat es am Samstag bei einem Unfall in Oberzent gegeben. Ein 19-jähriger Odenwälder befuhr gegen 16:45 Uhr mit seinem Pkw die L 3410 in Oberzent vom Ortsteil Rothenberg kommend in Richtung Beerfelden.

In einer Rechtskurve kam der junge Autofahrer aufgrund überfrierender Nässe von der Fahrbahn ab und geriet in den Gegenverkehr.

Hierbei stieß er frontal gegen den Kleinwagen einer entgegenkommenden 55-jährigen Frau, die ebenfalls aus dem Odenwaldkreis stammt.

Durch den Aufprall wurde diese nach rechts abgewiesen und rutschte in die
angrenzende Böschung. Dort kam der Pkw zum Stehen, durch den Crash wurde die Frau kurzzeitig in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste mit schwerem Gerät befreit werden.

Der junge Mann konnte auf der Landstraße sein stark beschädigtes Fahrzeug zum Anhalten bringen. Beide Personen wurden bei dem Unfallgeschehen schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der entstandene Sachschaden beträgt nach ersten
Schätzungen ca. 19000 EUR.

Die Fahrbahn wurde aufgrund der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen für die Dauer von 2 Stunden voll gesperrt. Die Landstraße wurde im Bereich der Unfallstelle durch den Winterdienst gestreut und anschließend wieder für den Verkehr freigegeben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.