– Anzeige –

Königspython ausgebüxt: Wem gehört das “Kuscheltier”?

Eine Passantin traute am Mittwochnachmittag (7.8.) nicht so ganz ihren Augen, als sie in einem Gebüsch in der Nähe des Alten E-Werks in Pfungstadt eine etwa ein Meter lange Schlange entdeckte. Rasch wurde ihr klar, dass es keine einheimische Schlangenart war.
Wie sich anschließend herausstellte, handelte es sich bei dem Tier um eine Königspython. Die Polizei verständigte einen Schlangenfachmann, der die Python einfing und nun erst einmal weiter versorgen wird.
Wohin die Python gehört oder wo sie möglicherweise ausgebüxt ist, müssen nun die weiteren Ermittlungen zeigen. Hinweise nehmen die Beamten der Polizeistation Pfungstadt unter der Rufnummer 06157/9509-0 entgegen.
Bei der Königspython handelt es sich übrigens um eine ungiftige Würgeschlange. Der Königspython ist mit einer maximalen Gesamtlänge von etwa 2 Meter die kleinste (laut Wikipedia).

Foto: Polizeipräsdium Südhessen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.