Waldarbeiter bei Obrunnschlucht schwer verletzt

Bei Baumfällarbeiten in der Nähe des Parkplatzes der Obrunnschlucht an der Landesstraße 3106 zwischen Höchst und Rimhorn ist ein Waldarbeiter am Montagmorgen schwer verletzt worden.

Dem Mann sei im Rahmen der Arbeiten ein Ast auf den Kopf gefallen, teilt das Polizeipräsidium Südhessen dieser Redaktion auf Nachfrage mit. Da der Arbeiter einen Schutzhelm trug, seien die Verletzungen jedoch nicht lebensbedrohlich.

Wegen des Einsatzes eines Rettungshubschraubers war die Strecke zwischen 8.20 und 10 Uhr in beide Richtungen voll gesperrt. Der verletzte Mann wurde in ein Krankenhaus geflogen. sab

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.