Vollsperrung wegen schwerem Verkehrsunfall: Zwei Verletzte

Ein 34-jähriger Mann aus dem Odenwaldkreis befuhr mit
seinem Pkw die B 38/47 in der Ortsdurchfahrt von Gumpen, aus Fahrtrichtung Lindenfels kommend in Richtung Reichelsheim.

Beim Durchfahren einer scharfen
Rechtskurve geriet er nach bisherigen Ermittlungen ins Schleudern und prallte mit seiner Beifahrerseite frontal in den entgegenkommenden Lkw mit Anhänger eines 47-jährigen Mannes aus dem Rhein-Pfalz-Kreis.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw zurückgeschleudert, prallte gegen die Außenfassade einer dortigen Scheune und kam dann neben der Fahrbahn zum Stillstand.

Der Pkw-Fahrer wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Aufgrund der Schwere seiner erlittenen Verletzungen wurde er mit dem Rettungshubschrauber in eine nahe gelegene Klinik geflogen.

Der 47-jährige Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und ebenfalls in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Während der Bergungsmaßnahmen und Unfallaufnahme war die B 38/47 für mehrere Stunden voll gesperrt, der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.