Vier weitere Menschen in Zusammenhang mit Corona gestorben

Mit Stand Dienstagmittag (7. April), sind im Odenwaldkreis insgesamt 138 Personen positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die Zahl der Erkrankten ist damit im Vergleich zu gestern um sechs gestiegen. Auch die Anzahl der Todesfälle hat sich erneut erhöht: Seit gestern sind vier weitere Bürgerinnen und Bürger verstorben. Eine der Personen war zwischen 70 und 80 Jahre alt, die anderen drei über 80. Damit sind bisher 15 Odenwälderinnen und Odenwälder gestorben, bei denen das Virus nachgewiesen worden war.

Aber auch die Zahl der Genesenen steigt. 36 Personen aus dem Odenwaldkreis haben das Virus überwunden und konnten daher die Quarantäne verlassen – fünf mehr als gestern.

Von den am Virus erkrankten Personen befinden sich 22 im Krankenhaus. Im Gesundheitszentrum Odenwaldkreis (GZO) sind 14 untergebracht, davon sieben auf der Intensivstation. Außerdem befinden sich acht Bürgerinnen und Bürger in Krankenhäusern außerhalb des Kreises. Im GZO in Erbach warten zudem 13 weitere Personen auf ihr Testergebnis. red

(Symbolfoto: pixabay)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.