Unglaublich gefährlich: Nagelfallen auf Mountainbike-Strecke

15

Radfahrer bemerkten am Montag (30.12.), dass auf der Mountainbike-Strecke zwischen Sophienhof und der Basaltgrube in Breuberg-Rai-Breitenbach mehrere Baumwurzeln mit massiven Nägeln gespickt wurden. Die Nägel sind so eingeschlagen, dass sich Spaziergänger verletzen und Radfahrer stürzen könnten. Nach dem Einschlagen wurden die Köpfe der Nägel abgeknipst, so dass sich die Gefahr für Personen noch erhöht.

Die Polizei vermutet als Hintergrund der Tat eine Abneigung gegen Mountainbiker und hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Bereich wurde vorsorglich mittels Absperrband gekennzeichnet. Die Überprüfung der Strecke, ob und wo sich noch weitere derartige Nagelfallen befinden, dauert an. Die Polizei hat sowohl die Stadt Breuberg und auch das Forstamt über den Vorfall in Kenntnis gesetzt.

Die Ordnungshüter bitten Spaziergänger und Radfahrer im dortigen Bereich um erhöhte Vorsicht bis die Überprüfung der Strecke abgeschlossen ist.

Personen, die in diesem Zusammenhang eventuell bereits gefährdet wurden sowie Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Höchst unter der Telefonnummer 06163/9410 zu melden

(Symbolfoto: pixabay)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein