Unerlaubte Feier auf Höchster Parkplatz

Einer Streife der Polizeistation Höchst fielen am Samstagabend (10.04.) gegen 18.15 auf einem rückwärtig der Erbacher Straße gelegenen Parkplatz eines Einkaufsmarktes mehrere Personen auf, die dort ohne Mund-Nasen-Bedeckung und ohne die Einhaltung des Sicherheitsabstandes an einem Tisch zusammensaßen und offenbar eine Feier abhielten. Die zehn Männer im Alter zwischen 41 und 54 Jahren aus verschiedenen Haushalten standen teils deutlich unter Alkoholeinwirkung. Die Ordnungshüter bemerkten weiterhin leere Bierkästen, Spirituosen sowie Speisen.

Beim Erscheinen der Polizei flüchteten zudem mehrere Personen von der Örtlichkeit. Im Rahmen der anschließenden Überprüfung wurde die Stimmung zusehends angespannter, worauf die Streifenbeamten Unterstützung durch zwei weitere Funkwagen anforderten.

Die zehn Kontrollierten erwarten nun Anzeigen wegen Verstößen gegen die derzeit geltenden Coronavorschriften. red

1 Kommentar zu „Unerlaubte Feier auf Höchster Parkplatz“

  1. Markus Hildwein

    Ja manche lernen es einfach nicht, das unsere Freiheit ernsthaft in Gefahr ist. Arbeiten bis zum umfallen, das ist ok, aber ein treffen an der frischen Luft ist verboten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.