Tierquälerei an Schafen

1076
Foto: Symbolbild von Cornell Frühauf auf pixabay.com

Ein Schäfer hatte insgesamt 35 Tiere auf einer circa zwei Hektar großen und mit einem Weidezaun umschlossenen Wiesenfläche im Bereich des Mühlwegs in Hirschhorn gehalten. Zwischen Mittwoch (14.09.) und Freitag (16.09.), 11 Uhr, verschafften sich bislang noch unbekannte Täter Zutritt zu dem Areal und fügten drei Schafen Schnittverletzungen zu. Einem weiteren Tier wurden zudem die Hörner abgeschlagen.

Zeugen entdeckten Freitagvormittag die Verletzungen. Die Tiere mussten aufgrund der Schwere der Verletzungen anschließend erlegt werden.

-> Hinweise an die Polizei in Hirschhorn unter der Rufnummer 06272-93050. cly

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein