Streit unter Anglern: Wildfischer schlägt 31-Jährigen

Ein Gespräch zwischen zwei Anglern am Montagabend (22.6.) beim „Reinheimer Teich“ mündete in eine handgreifliche Auseinandersetzungen.

Ohne Genehmigung soll ein 34-Jähriger an dem Teich geangelt haben. Ein 31-jähriger Angler soll ihn daraufhin angesprochen und auf den benötigten Angelschein hingewiesen haben.

Daraufhin ging der 34-Jährige laut Polizei auf den 31-Jährigen los und schlug diesem ins Gesicht, wobei der Reinheimer leicht verletzt wurde. Im Anschluss flüchtete der Angreifer zu Fuß. Im Zuge der Fahndung konnte der Flüchtige aufgespürt und vorläufig festgenommen werden.

Der 34-Jährige kam auf die Polizeiwache. Da er keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 300 Euro einbehalten. In dem eingeleiteten Verfahren muss er sich strafrechtlich unter anderem wegen der Körperverletzung und des Verdachts der Fischwilderei verantworten. red

Symbolfoto: pixabay

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.