Schwerer Verkehrsunfall auf der B 426 zwischen Hainstadt und Mömlingen

2397
Foto: Symbolbild von Cornell Frühauf auf pixabay.com

Ein 63-jähriger Hyundai-Fahrer verursachte am Dienstag, dem 8. November, einen schwerer Verkehrsunfall auf der B 426 zwischen Hainstadt und Mömlingen. Beteiligt waren insgesamt sechs Fahrzeuge.

Gegen 6.25 Uhr überholte der aus Hainstadt kommende Hyundai-Fahrer mehrere Pkw und kollidierte dabei mit einem aus Richtung Mömlingen kommenden Transporter. Durch den Aufprall geriet der Pkw ins Schleudern und prallte darauf mit einem weiteren Lkw sowie zwei Pkw zusammen.

Insgesamt wurden hierbei sechs Fahrzeugführer teils schwer verletzt und mussten in die umliegenden Krankenhäuser transportiert werden.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 90.000 Euro.

Die Fahrbahn blieb im Rahmen der Unfallaufnahme und Bergung der beschädigten Fahrzeuge für drei Stunden komplett gesperrt. cly

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein