Raser in Hüttenthal werden zur Kasse gebeten

830
Foto: Symbolfoto von Pixaline auf pixabay.com

Auf Grund von Verkehrskontrollen am Mittwoch (08.06.), zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr, wurde die Geschwindigkeit auf der Bundesstraße 460 im Ortsteil Hüttenthal von 367 Fahrzeugführern gemessen. Fast jeder fünfte Wagenlenker war hierbei zu schnell.

Die Beamte der Verkehrsinspektion des Polizeipräsidiums Südhessen erteilten 46 Wagenlenkern ein Verwarnungsgeld bis zu 55 Euro und weiteren 25 Fahrer/innen zusätzlich einen Punkt in Flensburg. Drei Autofahrern drohen Fahrverbote. Diese überschritten mit mehr als 30 km/h die innerhalb geschlossener Ortschaft maximal erlaubten 50 km/h.

Ein Autofahrer aus Heppenheim erzielte ganze 100 km/h. Ihn erwartet ein Bußgeld in Höhe von 400 Euro, zwei Punkte und ein einmonatiges Fahrverbot. Wäre dieser nur einen Stundenkilometer schneller gefahren, hätte er ein wesentlich höheres Bußgeld zahlen und ein zweimonatiges Fahrverbot in Kauf nehmen müssen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein