Projekte in der Natur

7
Die symbolische Natur

Drei Projekte in der Natur bietet das Team der Reinheimer Jugendförderung in den Herbstferien an.

Am Dienstag, 25. Oktober, geht es auf die Windlücke zum Bearbeiten von Speckstein und einem geselligen Beisammensein mit Stockbrotgrillen.

Am Mittwoch, 26. Oktober, wird eine Wanderung mit Eseln unternommen, um die Natur entschleunigt zu erleben. Die Grautiere geben der Wanderung einen ganz eigenen Rhythmus.

Der Freitag, 28. Oktober, steht im Zeichen des würdevollen Alterns der Tiere. Die Teilnehmer statten der Gnadenhof- Keller-Ranch in Weiterstadt einen Besuch ab.

Hier erfahren die Interessierten, wie die Mitarbeiter den Tieren ihren Lebensabend so angenehm wie möglich gestalten.
Das Anmeldeformular finden Interessierte auf der Internetseite der Stadt Reinheim. Die Plätze sind begrenzt. red

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein