Nicht angeschnallt: 69-Jährige bei Unfall lebensbedrohlich verletzt

1523

Eine lebensbedrohlich verletzte Person hat es am Sonntag, 13.02., bei einem Unfall in Bad König gegeben

Dort befuhr gegen 12 Uhr eine 69-jährige Autofahrerin aus Bad König mit ihrem PKW die K 91 von Bad König-Momart kommend in Richtung Bad König-Zell.

Auf der abschüssigen Strecke kam die Frau aus bislang ungeklärter Ursache am Ausgang einer lang gezogenen Linkskurve von der Fahrbahn
ab und prallte mit ihrem PKW frontal gegen einen Baum.

Die Fahrzeugführerin wurde, da sie nicht angeschnallt war, durch die Windschutzscheibe auf die Motorhaube geschleudert und erlitt hierbei lebensbedrohliche Verletzungen.

Nach ärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle wurde die Fahrzeugführerin
mit dem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen.

Am Fahrzeug der 69-Jährigen entstand Totalschaden in Höhe von 25.000 Euro.

Die Unfallstelle war zum Zwecke der Bergung, Erstversorgung und Unfallaufnahme
für die Dauer von 2 Stunden voll gesperrt.

Neben zwei Krankenwägen und einem Notarztwagen, waren auch die Feuerwehren der
Stadt Bad König und Bad König – Zell an der Unfallstelle im Einsatz.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein