Mit Messer und Machete bedroht

Weil ein 29-Jähriger am späten Sonntagabend (30.5.) Personen auf einem Tankstellengelände in der Darmstädter Straße in Reinheim mit einem Messer bedroht haben soll, hat die Polizei den Täter festgenommen.

Gegen 23.20 Uhr alarmierte ein Tankstellen-Mitarbeiter die Polizei und gab an, dass ein zunächst unbekannter Mann eine Gruppe von mehreren Personen unter anderem mit einem Messer bedroht haben soll. Laut Polizei soll der Mann kurze Zeit vorher bereits auf dem Gelände gewesen sein, wo es offenbar zu verbalen Streitigkeiten zwischen dem 29-Jährigen und einem 20-Jährigen aus der Gruppe kam.

Im Anschluss kehrte der 29-Jährige zur Tankstelle zurück und drohte in Richtung seines Kontrahenten. Hierbei soll er ein Messer und eine Machete in seinen Händen gehalten haben und im Anschluss geflüchtet sein. Im Rahmen der Fahndung konnte eine Streife der Polizei den Flüchtigen, der unter Alkoholeinfluss stand, stoppen und vorläufig festnehmen. Ein durchgeführter Test zeigte 1,71 Promille an. Das Messer und die Machete konnten in der Nähe der Tankstelle von den Beamten aufgefunden und sichergestellt werden.

Ob der Alkoholkonsum ursächlich für das Verhalten des 29 Jahre alten Tatverdächtigen war, muss von den Ermittlerinnen und Ermittlern geprüft werden. red

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.