Mehrfachcrash: Vollsperrung der Bundesstraße

Am Montag (13.08.2021) kam es gegen 16:40 Uhr auf der Bundesstraße 38 auf Höhe der Anschlussstelle Reinheim / B426 zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt fünf Fahrzeugen und einer verletzten Person.

Ersten Ermittlungen zufolge befuhren ein 56-jähriger VW Fahrer aus Groß-Bieberau, eine 21-jährige Mini Fahrerin aus Wersau, ein 45-jähriger Audi-Fahrer aus Reichelsheim, ein 44-jähriger Dacia Fahrer aus Groß-Bieberau und eine 82-jährige Mercedes Fahrerin aus Reinheim die B38 in Fahrtrichtung Reichelsheim.

An einer Ampelkreuzung an der Anschlussstelle Reinheim / B426 mussten vier Fahrzeuge verkehrsbedingt wegen Rotlicht anhalten. Der letzte PKW konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhr auf die davor befindlichen Fahrzeuge auf, sodass diese aufgeschoben und in der Folge beschädigt wurden.

Die 82-jährige Fahrerin wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und wurde durch den Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus transportiert. Vier der fünf Fahrzeuge wurden durch den Verkehrsunfall so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Die Feuerwehr Reinheim sicherte durch Gewährleistung des Brandschutzes und Abklemmen der Fahrzeugbatterien, sowie Verkehrsabsicherung die Unfallstelle ab. Die Bundesstraße musste für ca. 1,5 Stunden voll gesperrt werden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.