Ins Schleudern geraten: 18-Jähriger schwer verletzt

5

Ein 18-jähriger Michelstädter befuhr am Donnerstag (26.08.) gegen 16 Uhr mit seinem PKW die B47 von Reichelsheim kommend in Fahrtrichtung Rehbach.

Kurz nach dem Weiler Spreng geriet der Michelstädter im Kurvenbereich ins Schleudern und kam, nach vorheriger Kollision mit der dortigen Schutzplanke, von der Fahrbahn ab, wo er mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum prallte.

Der Fahrzeuglenker wurde hierbei schwer Verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden an dem PKW wird mit ca. 20.000 Euro beziffert.

Die Fahrbahn musste zur Bergung des Fahrzeuges gesperrt werden.
Neben Rettungsdienst und Polizei war die Freiwillige Feuerwehr Michelstadt/Rehbach im Einsatz.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein