In Gegenverkehr geraten: 82-Jähriger lebensbedrohlich verletzt

8

Am Mittwochmittag (1.9.) gegen 12.30 Uhr kam es auf der Bundesstraße 38, zwischen Brensbach und der Landstraße 3065 zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz kam.

Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei befuhr ein 82-jähriger Mann aus Bad König in seinem Mercedes die Bundesstraße als er in Höhe Wersau aus noch nicht bekannten Gründen in den Gegenverkehr geriet und dort mit einem Ford Transit zusammenstieß.

Infolge der Kollision wurden die zwei Insassen der Autos verletzt. Die
27-jährige Fahrerin des Transportes aus Reichelsheim wurde mit einem
Rettungswagen und der 82-jährige Mercedesfahrer aufgrund seiner
lebensbedrohlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte werden die andauernden Ermittlungen zeigen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde ein Sachverständiger mit der Rekonstruktion des Unfallhergangs beauftragt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme bleibt die B 38 in Höhe Wersau für beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Feuerwehr leitet den Verkehr um. Eine entsprechende Rundfunkwarnmeldung wurde herausgegeben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein