Fliegerbombe in Babenhausen entdeckt

Auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne in der Aschaffenburger Straße wurde am
Mittwochmittag (5.5.) in einer Baustelle eine etwa 50 Kilogramm schwere Fliegerbombe, die vermutlich aus dem Zweiten Weltkrieg stammt, entdeckt.

Der Kampfmittelräumdienst beabsichtigt, die Bombe vor Ort zu entschärfen und hat dafür einen Sicherheitsradius von 500 Meter festgelegt.

Wenige Häuser sind von der Maßnahme betroffen. Einige Anwohner müssen ihre
Wohnungen verlassen, während andere unter Einhaltung von Sicherheitsmaßnahmen zu
Hause bleiben können. Die Stadthalle wird ab 16 Uhr für betroffene Anwohner geöffnet sein.

Ab 17 Uhr sperrt die Polizei folgende Straßen:

– B26/ Aschaffenburger Straße/Hindenburgstraße
– B26/ Friedrich-Ebert-Straße
– B26/ Höhe Ringheim (Bayern)

Rund um den gesperrten Bereich wird es voraussichtlich zu Verkehrsbehinderungen
kommen. Der Flugraum und die Bahnlinien Babenhausen – Aschaffenburg und Babenhausen – Seligenstadt werden ebenfalls gesperrt werden. Ortskundige werden
daher gebeten, für die Dauer des Einsatzes, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.