Dumm gelaufen…

Hätte er mal jemanden gefragt, der sich damit auskennt…wird sich inzwischen auch der Einbrecher denken, den die Polizei Mittwochfrüh in der Erbacher Hauptstraße auf frischer Tat ertappte.

Der 65-jährige Ganove soll zuvor in eine örtliche Metzgerei eingestiegen sein und sich einen bekanntermaßen nicht leichten Tresor zu Eigen gemacht haben. Dumm nur, dass die Nachbarn gegen 3 Uhr von einem lauten Schlag aufgeschreckt wurden und die Polizei riefen.

Bei der Nachschau erblickten sie auf der Hauptstraße den Mann, der mit einem Rollwagen den Tresor wegschaffen wollte. Als der Mann bemerkte, dass er beobachtet wird, ließ er den Tresor zurück und lief weg.

Die Flucht war jedoch nur von kurzer Dauer. Die Erbacher Polizei konnte den Gesuchten, der laut Polizei kein unbeschriebenes Blatt ist, nach kurzer Zeit aufspüren und festnehmen.

Wegen des Einbruchs wird er sich demnächst wohl wieder vor einem Gericht verantworten müssen.

Zudem prüfen die Ermittler, ob dem 65-Jährigen noch weitere Einbrüche, die in der letzten Zeit im Odenwald begangen wurden, zuzuschreiben sind. sab

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.