Drei weitere Tote

Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Odenwälderinnen und Odenwälder ist seit gestern deutlich gestiegen, nämlich um 16 auf insgesamt 220 (Stand 16. April, mittags). 

Drei weitere Menschen sind in Zusammenhang mit dem Corona-Virus gestorben, zwei von ihnen haben im Pflegeheimen gewohnt. Eine der verstorbenen Personen war über 90 Jahre alt, die anderen beiden zwischen 80 und 89. Alle drei hatten Vorerkrankungen. 

Im Odenwaldkreis sind insgesamt 32 Personen nach einer Corona-Erkrankung gestorben, 23 von ihnen kommen aus Pflegeheimen. 

96 Bürgerinnen und Bürger aus dem Odenwaldreis sind von dem Corona-Virus genesen und konnten aus der Quarantäne entlassen werden (11 mehr als gestern). 

Im Gesundheitszentrum (GZO) in Erbach werden 20 Patienten stationär behandelt, acht von ihnen auf der Intensivstation. Außerdem befinden sich acht Personen in Klinken außerhalb des Kreises. Im GZO warten zusätzlich 14 Menschen mit dem Verdacht auf eine Corona-Infektion auf ihr Testergebnis.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.