Doppelt dumm gelaufen

Eine Polizeistreife aus Erbach hat am Mittwochvormittag (23.10.) einen 20-jährigen Autofahrer kontrolliert, der trotz bestehendem Fahrverbot hinterm Steuer seines BMW saß. Die Fahrt durch die Innenstadt endete in der Straße „Am Drachenfeld“. Auf der Wache erstatteten die Beamten Anzeige.

Als der 20-Jährige abgeholt wurde, stellten die Polizisten außerdem fest, dass der Lenker des vorgefahrenen Dacia’s noch nie einen Führerschein besessen hat. Zudem ist das Auto seit Ende September nicht mehr versichert. Wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz wird jetzt auch ein Ermittlungsverfahren gegen den 25-jährigen Abholer geführt. red

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.