Die Zeit am Klavier

19
Foto: Symbolbild von Pixabay

Die VHS-Kleinkunstreihe „Poeten & Piano“ geht am Mittwoch, 21. September, um 19.30 Uhr im großen Saal der Eberbacher Musikschule in die letzte Runde.

Der Termin für das Finale zu viert wurde gegenüber dem ursprünglichen Zeitplan um eine Woche vorverlegt.

Die Poeten Jochen König, Bernhard Theis und Hans Biedermann sowie der Komponist Ronald J. Autenrieth spüren dem Wesen der Zeit nach.

Die Redewendung vom „Zahn der Zeit“, die dem griechischen Dichter Simonides zugeschrieben wird, wurde durch Shakespeare im Schauspiel „Maß für Maß“, wo der Ausdruck „tooth of time“ vorkommt, populär.

Heinrich Heine lehnte das Bild ab, denn die Zeit sei so alt, dass sie „gewiß keine Zähne mehr hat“.

Ronald J. Autenrieth lotet es auf dem Piano mit passenden Stücken bekannter und unbekannter Meister und natürlich auch spannenden eigenen Kompositionen aus.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei, Spenden zur Deckung der Kosten werden am Ausgang gerne genommen. red

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein