– Anzeige –

Dank Euch erneute bundesweite Pressemitteilung: 3500 Euro für Hinweise auf Pferderipper

Die Tierschutzorganisation Peta hat nach der unglaublichen Anteilnahme derer von Euch, die über uns das Kopfgeld mit privaten Geldbeträgen von 1000 auf 3500 Euro erhöht haben, eine neue bundesweite Pressemitteilung herausgegeben.

Hoffen wir mal, dass der Täter schnell geschnappt wird. Ihr seid toll!

Hier die Peta-Pressemitteilung (Auszug):

 

Groß-Umstadt-Richen/Münster-Altheim: Stute stirbt nach Tierquäler-Angriff – Unterstützer erhöhen PETAs Belohnung für Hinweise auf jetzt 3500 Euro


Groß-Umstadt / Münster / Stuttgart, 23. August 2019 –
Suche nach Tierquäler intensiviert: Einer Polizeimeldung zufolge fügte ein Unbekannter zwischen Sonntagabend, 20 Uhr, und Montagmorgen, 9 Uhr, einer Stute in einem Offenstall an der Landstraße zwischen Münster-Altheim und Groß-Umstadt-Richen schwere Schnittwunden im Halsbereich zu. Das Pferd starb an den Folgen. Die Polizei in Dieburg ermittelt und nimmt unter der Telefonnummer 06071-96560 Hinweise auf den Täter entgegen.

 

Unterstützer erhöhen PETAs Belohnung auf 3500 Euro
Um den Fall aufzuklären, setzte PETA am Dienstag eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro für Hinweise, die den Tierquäler überführen, aus. Jetzt erhöhten Unterstützer die Fangprämie um 2500 Euro auf nun 3500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden und können sich telefonisch unter 01520-7373341 oder per E-Mail bei der Tierschutzorganisation melden – auch anonym.

 

„Wir freuen uns sehr über das Engagement der Unterstützer und hoffen, dass die hohe Belohnung zu dem entscheidenden Hinweis führt“, sagt Judith Pein im Namen von PETA. „Derartige Täter müssen gefasst und hart bestraft werden. So kann eine abschreckende Wirkung erzielt werden. Tierquälerei ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat nach Paragraf 17 des Tierschutzgesetzes und kann mit einer Geldstrafe oder einer Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren geahndet werden.“

 

Hinweisgeber können sich bei PETA oder der Polizei melden. Hinweise an die Polizei unter Tel. 06071-96560 (Altheim) oder 06157-95090 (Pfungstadt), an PETA unter Tel. 01520-7373341 oder per Mail (whistleblower@peta.de).

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.