– Anzeige –

29-Jähriger kocht, bis die Wehr kommt

Aufgrund einer Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in Aschaffenburg mussten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei ausrücken.

Aus der betroffenen Wohnung wurde ein Rauchwarnmelder sowie Rauchgeruch wahrgenommen, weshalb die Wohnungstüre gewaltsam geöffnet werden musste.

Hierbei konnte der bereits bewusstlose 29-jährige Wohnungsinhaber gefunden werden. Als Grund der Rauchentwicklung konnte schnell angebranntes Essen auf dem Herd identifiziert und gelöscht werden.

Der 29-Jährige musste aufgrund des Verdachtes einer Rauchgasvergiftung ins Klinikum Aschaffenburg eingeliefert werden.

Beim nächsten Mal: Lieferservice oder die Freundin machen lassen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.