Bewaffneter Raubüberfall

794
Foto: Symbolbild von Cornell Frühauf auf pixabay.com

Ein Einkaufsmarkt in der Straße „Am Campus“ in Dieburg wurde am Donnerstag (20.10.) um 21.00 Uhr durch zwei bisher unbekannte Täter überfallen.

Zum Tathergang

Der erste Täter hielt sich bis kurz vor Ladenschluss im Markt auf, verließ diesen kurz und gelangte unter einem Vorwand in den nun geschlossenen Markt wieder zurück. Hier bedrohte er eine 53-jährige Angestellte mit einer Kurzwaffe und zog diese am Arm in den hinteren Bereich des Geschäftes in ein Büro. In diesem Büro hielt sich eine 32-jährige Angestellte auf, welche gerade mit der Abrechnung beschäftigt war. Aus einem dortigen Tresor erpresste der Täter Münzgeld von den Geschädigten. Mittels einem mitgeführten Brecheisen versuchte der Täter außerdem, ein weiteres Fach des Tresores zu öffnen, was allerdings misslang. Danach mussten die Angestellten einem zweiten Täter Einlass gewähren, auch dieser versuchte erfolglos das Aufbrechen des Tresorfaches. Im Anschluss flüchteten die Täter zu Fuß in Richtung Aschaffenburger Straße.

Täterbeschreibung

Der erste Täter wird mit einer Größe von circa 180 cm beschrieben, hat eine kräftige Statur und trug zum Tatzeitpunkt eine Bluejeans, eine blau-graue Sportjacke und schwarz-weiße Turnschuhe.

Der zweite Täter sei mit circa 165 cm etwas kleiner gewesen, hat eine schmale Statur und ein südländisches Erscheinungsbild. Zum Tatzeitpunkt trug er ebenfalls eine Bluejeans, einen schwarzen Pullover mit weißer Nike Aufschrift und schwarze Nike Schuhe.

Am Tatort wurden die Ermittlungen durch die Kriminalpolizei aufgenommen. Eine Fahndung nach den Tätern verlief bisher ohne Erfolg. cly

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein