Auto brennt auf der Fahrt: Fränkisch-Crumbacher in Klinik

4

Ein Auto hat am Samstag (19.10.) auf der B47 bei Reichelsheim/Ober-Kainsbach gebrannt. Der 35-jährige Fränkisch-Crumbacher bemerkte während der Fahrt den Brand im Motorraum seines Fahrzeugs.

Auf Höhe des Parkplatzes „Vierstöck“ konnte er sein Auto anhalten. Ihm gelang es, den Brand selbst zu löschen. Dabei erlitt er eine leichte
Rauchgasvergiftung. Zur weiteren Untersuchung wurde er ins Erbacher Krankenhaus gebracht.

Als Ursache des Brandes wird nach Rücksprache
mit der Feuerwehr von einem technischen Defekt ausgegangen. Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden, ca. in Höhe von ca. 10.000 EUR.

(Symbolfoto: pixabay)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein