Abbiegeunfall in Reinheim

144
Foto: Symbolbild von Cornell Frühauf auf pixabay.com

Zwei Fahrzeuge verunfallten am Sonntag (04.09.) gegen 17.10 Uhr am Ortseingang von Reinheim. Ein 22-jähriger Reinheimer wollte mit seinem Ford Kuga von Groß-Bieberau aus kommend am Ortseingang Reinheim links zu einem Außerhalbhof abbiegen, als ein 44-jähriger Lengfelder mit seinem Transporter dem abbiegenden Ford auffuhr. Durch diesen Aufprall wurde der Ford in den Graben geschoben und der Beifahrer war kurzzeitig im Fahrzeug eingeklemmt.

Fahrer und Beifahrer des Fords wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Beifahrerin des Transporters wurde ebenfalls schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert werden.

Es entstand ein Gesamtschaden von ungefähr 40.000 Euro.

Die Fahrbahn war während den Bergungsarbeiten vollständig gesperrt. cly

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein