63-Jähriger bei Kollision schwer verletzt

15

Ein Schwerverletzter und hoher Sachschaden lautet die Bilanz
eines Verkehrsunfalls am Freitagmittag (26.03.) auf der B47 zwischen Michelstadt und dem Habermannskreuz.

Ein 63-jähriger Michelstädter geriet gegen 14:20 Uhr mit seinem Fahrzeug aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Das Auto kollidierte mit einem Transporter eines Müllentsorgungsunternehmens.

Die Feuerwehr musste den Fahrer aus dessen Wagen befreien. Er wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Der Mitarbeiter des Müllentsorgungsunternehmens blieb glücklicherweise unverletzt.

Die B47 war aufgrund der Bergungsarbeiten bis 16 Uhr voll gesperrt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein