55 Corona-Todesfälle im Odenwaldkreis

Im Vergleich zu gestern wurden drei weitere Personen im Odenwaldkreis positiv auf das Corona-Virus getestet. Somit liegt die Gesamtzahl positiver Tests bei 387 (Stand 9.5., 14:00 Uhr). Von ihnen sind 247 Menschen bereits wieder genesen – einer mehr als gestern. Das teilt das Landratsamt in einer Pressemitteilung mit.

Seit gestern ist eine weitere Person in Zusammenhang mit dem Corona-Virus gestorben. Sie war über 90 Jahre alt und hatte Vorerkrankungen. Damit erhöht sich die Zahl der Todesfälle auf 55.

32 Odenwälderinnen und Odenwälder werden stationär in Krankenhäusern behandelt. 17 sind Patienten im Gesundheitszentrum (GZO) in Erbach, in der Asklepios Klinik in Bad König befindet sich eine Person und 14 in anderen Kliniken. Im GZO liegen zwei Patienten auf der Intensivstation. Außerdem warten in Erbach noch neun Personen, bei denen der Verdacht auf eine Viruserkrankung besteht, auf ihr Testergebnis.

Die Statistik des Landes Hessen weist für den Odenwaldkreis eine 7-Tage-Inzidenz von 25 aus (Stand 8.5., 10:30 Uhr). Diese errechnet sich aber noch auf der Basis von 384 positiven Testergebnissen, die zur Meldefrist vorlagen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.