54-jährige Bad-Königerin bei Unfall auf B 45 schwer verletzt

Eine Schwerverletzte hat es am Freitag (03.04) gegen 12:35 Uhr gegeben. Eine 54-jährige Autofahrerin aus Bad König fuhr auf der B45 von Etzen-Gesäß kommend in Richtung Höchst.

Sie verlor laut Polizei kurz nach dem Ortseingang Mümling-Grumbach aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

Sie prallte mit ihrem Auto in den Auflieger eines vorausfahrenden Sattelzuges. Die Fahrerin verletzte sich bei dem Unfall schwer und kam in ein Krankenhaus. Bei ihrem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Der Anhänger des Sattelzuges war ebenfalls nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden. Der Sachschaden beträgt mindestens 22.000 Euro.

Während der Aufräum- und Bergungsarbeiten war die Ortsdurchfahrt von Mümling-Grumbach ca. zwei Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Neben dem Notarzt und einem
Rettungswagen waren die Feuerwehren Höchst und Mümling-Grumbach eingesetzt.
Zeugenhinweise an die PSt. Höchst unter 06163-9410.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.