20-Jährigen angegriffen

Ein 20 Jahre alter Mann ist am Mittwochabend (17.06.) gegen 19.15 Uhr im Bereich des Bahnhofs Michelstadt von mehreren Unbekannten zunächst provoziert und anschließend nach eigenen Angaben zudem geschlagen worden.

Die Kriminellen entrissen ihm bei der Tat einen Turnbeutel samt darin befindlicher Spielekonsole. Der 20-Jährige suchte daraufhin Zuflucht in einer nahegelegenen Tankstelle.

Kurz darauf betraten die mutmaßlichen Angreifer den Verkaufsraum der Tankstelle und einer der Männer sprühte Pfefferspray in Richtung des 20-Jährigen, bevor die Personengruppe wieder das Weite suchte.

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung nahm die Polizei anschließend vier Männer im Alter von 18 bis 22 Jahren vorläufig fest. Sie wurden nach Abschluss
der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Ermittlungen zu den weiteren Hintergründen der Tat und ob die vier Festgenommen für die Tat in
Frage kommen, dauern derweil an. Der Turnbeutel des 20-Jährigen konnte bislang nicht wieder aufgefunden werden.

Symbolfoto:pixabay

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.