Notfall-Armbänder für Kinder: Michelstadt setzt beim Weihnachtsmarkt auf Sicherheit

In diesem Jahr gibt es auf dem Michelstädter Weihnachtsmarkt Armbändchen, die Eltern ihren Kindern ums Handgelenk binden können. Darauf kann man den Namen des Kindes sowie die Telefonnummer seiner Begleitperson eintragen.

Sollte ein Kind in der Menge seine Familie nicht mehr finden, so kann jeder mit einem Mobiltelefon den Notfall-Kontakt des Kindes anrufen und die beiden so schnell wie möglich wieder zusammen bringen.

„Im Rahmen unseres Sicherheitskonzeptes müssen wir auch an die Familien mit Kindern denken, die im Trubel schnell mal untergehen können“, weiß Marktleiter Heinz Seitz. Die Bändchen sind kostenlos in der Gästeinformation am Marktplatz und im Stadtmuseum in der Kellerei erhältlich.

(Foto: Stadt Michelstadt)

1 Kommentar zu „Notfall-Armbänder für Kinder: Michelstadt setzt beim Weihnachtsmarkt auf Sicherheit“

  1. Die Notfallarmbändchen sind wirklich eine sehr gute Idee!
    Als mein Sohn drei war, verschwand er im Gewühle
    eines sehr gut besuchten Flohmarktes.
    Ich fand ihn wieder, es hätte aber auch anders ausgehen können.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.