Kollision mit Linienbus auf B26: Mercedes überschlägt sich

Einen schweren Unfall mit einem Linienbus und mehreren Autos hat es am Montag (25.11.) auf der Bundesstraße 26 bei Groß-Zimmern gegeben.

Gegen 16.15 Uhr fuhr ein 22-jähriger Dieburger mit seinem Mercedes die B 26 in Fahrtrichtung Darmstadt auf dem linken Fahrstreifen. Zur selben Zeit befanden sich an der Anschlussstelle Dieburg West/ Groß-Zimmern in Richtung Darmstadt auf dem Beschleunigungsstreifen ein Linienbus, der mit 30 Fahrgästen besetzt war, und hinter ihm ein 40-jähriger Mann aus Groß-Zimmern mit seinem VW Lupo.

Der Fahrer des VW Lupo beschleunigte und überholte den Linienbus. Hierbei wechselte der VW-Fahrer direkt auf den linken Fahrstreifen, auf welchem sich der Mercedes-Fahrer von hinten mit hoher Geschwindigkeit näherte. Es kam zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen.

Hierbei überschlug sich der Mercedes, rutschte etwa 200 Meter auf dem Dach und blieb schließlich auf dem Seitenstreifen liegen. Der Lupo-Fahrer verlor durch den Anstoß die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen den rechts neben ihm fahrenden Linienbus.

Die Fahrer aus dem Mercedes und dem VW Lupo kamen leicht verletzt in Krankenhäuser. Die Fahrgäste des Linienbusses blieben alle unverletzt und wurden durch einen Ersatzbus von der Unfallstelle abgeholt. Es entstand laut Polizei ein Schaden von rund 25.000 Euro. Die B 26 musste für 1,5 Stunden voll gesperrt und gereinigt werden.

Im Verlauf der Unfallaufnahme ereigneten sich auf der Gegenfahrbahn zwei weitere Verkehrsunfälle, die aufgrund von Schaulustigen verursacht wurden. Bei diesen Unfällen entstand glücklicher Weise nur Sachschaden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.