Brand in Klein-Zimmern: Mehrere Verletzte

Wegen des gemeldeten Brandes eines Reihenhauses mit Menschenleben in Gefahr wurden die Feuerwehren Klein- und Groß-Zimmern sowie Dieburg am Dienstagmorgen alarmiert. Die Einsatzstelle befand sich laut Pressemitteilung der Feuerwehr in der Klein-Zimmerner Burgstraße.

Vier Personen, darunter zwei Kinder, konnten das Gebäude selbstständig verlassen, mussten jedoch rettungsdienstlich behandelt werden. Alle vier wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht, zwei müssen intensivmedizinisch behandelt werden.

Auch eine Katze konnte durch die Feuerwehr aus dem Gebäude gerettet werden.

Die Feuerwehr löschte den Brand im Erdgeschoss des Gebäudes mit zwei C-Rohren unter schwerem Atemschutz. Insgesamt waren 70 Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei im Einsatz.

Gegen 10:30 Uhr war der Einsatz beendet.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.