Ausgezeichnet: Ehrenplakette für Freiwillige Feuerwehr Michelstadt

Regierungsvizepräsident Dr. Alexander Böhmer hat am Samstag auf dem Ehrungs- und Beförderungsabend der Freiwilligen Feuerwehr Michelstadt zu deren 150-jährigen Jubiläum die Ehrenplakette des Landes Hessen überreicht.

Regierungsvizepräsident Böhmer lobte die Leistung, die die Freiwillige Feuerwehr Michelstadt vor Ort seit Jahrzehnten für das Gemeinwohl erbringt. „Die Freiwilligen Feuerwehren nehmen – nicht nur hier im Odenwald – eine zentrale Rolle ein, was den gesellschaftlichen Zusammenhalt im ländlichen Raum betrifft.“ Was in Großstädten schon längst Berufsfeuerwehren erledigten, werde vor Ort noch mit viel Herzblut und Engagement von freiwilligen Männern und Frauen erledigt. Dr. Böhmer dankte ihnen im Namen der Hessischen Landesregierung.

Das Land Hessen würdigt mit der 2017 eingeführten Ehrenplakette das freiwillige Engagement der Männer und Frauen in den Wehren. Mit der Ehrenplakette soll allen Engagierten für die geleistete Arbeit gedankt werden und die Motivation für die Wahrnehmung dieser wichtigen Aufgabe auf kommunaler Ebene gefördert werden.

Die Feuerwehr Michelstadt ist eine der leistungsstärksten Freiwilligen Feuerwehren im Odenwaldkreis. Sie stellt außer ihren originären örtlichen Aufgaben den ABC-Zug des Landkreises. Außerdem ist Michelstadt ein Ausbildungsstandort für die Freiwilligen Feuerwehren Odenwaldkreis. Ebenso werden dort überörtliche Tätigkeiten für den Kreis übernommen.

(Foto: Regierungspräsidium Darmstadt)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.