Eine "Reise" in die Antike bietet das Sommerfest auf der Haselburg. Foto: Haselburgverein

Höchst. Am Sonntag, 16. Juni, wird das Römerfest auf dem Gelände der „Haselburg“ von 11 bis 17 Uhr gefeiert, ausgerichtet von den aktiven Mitgliedern des Haselburgvereins.

Auf dem Gelände der ehemaligen römischen Villa Rustica erwartet die Besucher ein abwechslungsreicher und atmosphärischer Sommertag. Dort lagernde Gruppen, Kelten, Germanen und Römer, demonstrieren anschaulich das Leben in der Antike.

- Anzeige -

Angeboten werden Führungen über das Gelände der römischen Villa Rustica mit Erläuterungen zum römischen Landleben, zum römischen Keller und zum Jupiter-Heiligtum.

Gegen den Hunger gibt es nach überlieferten römischen Rezepten hergestellte Speisen, dazu die römischen Gewürzweine Mulsum (weiß) oder Conditum Paradoxum (rot).

An diesem Tag werden von der Firma Magis-TV Bild zeitweilig Film- Ton- und Fotoaufnahmen für die RTL- Sendung „Die Landtierärzte“ erstellt.

Der Eintritt ist frei.

Ein Tag vorher, am Samstag, 15. Juni, gibt es neben den bereits lagernden Gruppen auch einen Bücherflohmarkt auf der Haselburg. red

Vorheriger ArtikelWäschetrockner brennt in der Nacht
Nächster ArtikelReparaturcafé in Michelstadt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein