Apropos: Kein Kinderspiel

Teuer zu stehen kommt einem 38-Jährigen aus Viernheim eine wenig durchdachte Tat, die er im April verübt hat. Damals griff er wohl in Geldnot zu einer Spielzeugpistole und überfiel eine Filiale einer Bäckerei. Dummerweise erkannte die Verkäuferin, dass es sich bei der Waffe um ein Utensil für Kinder handelte und verweigerte die Herausgabe des Kasseninhalts. Kurzehrhand schnappte sich der Mann vier Stück Kuchen und flüchtete. Für diesen schweren, „bewaffneten Mundraub“ steht der Viernheimer nun Ende August vor Gericht. Die Mindeststrafe dafür beträgt mindestens drei Jahre Freiheitsstrafe. Das war eben kein Kinderstreich! sab

(Symbolfoto: pixabay)

1 Kommentar zu „Apropos: Kein Kinderspiel“

  1. Ja wohl, so ist das richtig!!!

    “Schwerverbrecher”, auch wenn Sie noch so verzweifelt sind, müssen schließlich schwer bestraft werden. Ein Deutscher, auch wenn er oft noch so wenig staatliche Hilfe bekommt, hat schließlich zu wissen, dass so etwas verboten ist. Da muss das Strafmaß entsprechend hoch sein und völlig ausgeschöpft werden. Könnte ja ansonsten Nachahmer verleiten, das gleiche zu tun.

    Anders ist es natürlich, wenn “nicht Deutsche”, schwere Straftaten begehen. Egal ob Sie Frauen belästigen, in Gruppen vergewaltigen, oder gar zu einem Messer greifen, wehrlose Frauen, egal ob nun Fremde, die Ihn, Seine “wahre Liebe” ablehnen, oder eigene Schwestern, abstechen, dann muss die Strafe möglichst milde ausfallen, ist das Strafmaß natürlich nicht voll auszuschöpfen, sind natürlich grundsätzlich immer “minder schwere Straftatbestände” voraus zusetzen.

    Woher schließlich sollten diese armen, traumatisierten Menschen denn auch wissen, dass sowas hier nicht erlaubt ist, Frauen, Mädchen kein Freiwild darstellen, obwohl Sie sich ohne Begleitung auf den öffentlichen Strassen und Plätzen herum treiben???? Sowas geht doch schließlich gar nicht!!!

    Wie kann eine Handlung nach seinen üblichen Vorstellungen zum Schutz Seiner Ehre, Seiner Auffassung von Moral und Ethik, denn falsch sein, er ist doch schließlich dann “Opfer”, Seine Ehre wurde doch schließlich auf das schlimmste gekränkt, verletzt, damit im Recht.

    Ich bin echt Stolz in einem solchen Land zu Leben, wo viele, leider auch Verantwortliche, das so sehen. 😭😭😭😭

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.