Alkoholfahrt endet mit Kollision

Einen schweren Unfall hat es am Sonntagnachmittag in Erbach gegeben.

Gegen 17.40 Uhr befuhr ein 30 -Jähriger mit hoher Geschwindigkeit die Straße “am Mümlingbogen” in Erbach und beabsichtigte in die Neckarstraße (B45) einzufahren.

Aus bislang unbekannter Ursache kollidierte er ungebremst mit einem
vorfahrtsberechtigten 51-jährigen Verkehrsteilnehmer aus Zwingenberg, der die Neckarstraße befuhr.

Hierbei wurden beide Autofahrer leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme
fiel auf, dass der Unfallverursacher unter dem Einfluss von Alkohol stand. Für die Abschleppung der Fahrzeuge war die Neckarstraße ca. 2 Stunden teilweise voll gesperrt. Die Verkehrsmaßnahmen und die Beseitigung der ausgelaufenen
Betriebsstoffe erfolgten durch die freiwillige Feuerwehr. Den 30-jährigen Fahrzeugführer erwartet ein Strafverfahren wegen des Fahrens unter dem Einfluss von Alkohol.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.