7-Tage-Inzidenz zweiten Tag in Folge über 200 

Am Samstag (12. Dezember) gab es im Odenwaldkreis 36 neue positive Corona-Testergebnisse. Dadurch erhöht sich die Gesamtzahl auf 1.693.

Als genesen gelten 1.244 Personen – neun mehr als am Vortag. Eine weitere Person ist in Zusammenhang mit einer Corona-Erkrankung verstorben. Sie war zwischen 80 und 89 Jahre alt, hatte Vorerkrankungen und lebte in einem Alten- und Pflegeheim.

Insgesamt gibt es nun 82 Todesfälle. Der Infektionssaldo erreicht abermals einen neuen Höchststand – er beträgt jetzt 368. 

Den zweiten Tag in Folge liegt die 7-Tage-Inzidenz für den Odenwaldkreis über 200. Das Robert-Koch-Institut errechnet einen Wert von 234,7 (Stand 13.12., 00:00 Uhr).

Dafür geht das Institut allerdings von 227 Fällen in den letzten sieben Tagen aus, während die eigenen Listen des Odenwaldkreises einen weniger – also 226 Fälle – ausweisen.

Diese sind folgendermaßen verteilt: In der Region Erbach/Michelstadt gab es 117 Fälle (Erbach 34, Michelstadt 83), in der Unterzent 59 (Höchst 24, Breuberg 21, Lützelbach 14) und Bad König/Brombachtal kam es zu 33 Infektionen (Bad König 29, Brombachtal 4). In Mossautal/Oberzent wurden zehn Fälle erfasst (Mossautal 2, Oberzent 8) und im Gersprenztal sieben (Reichelsheim 1, Brensbach 5, Fränkisch-Crumbach 1).  

Im Gesundheitszentrum in Erbach werden auf den Corona-Stationen 29 Patienten behandelt. Neun davon benötigen eine intensivmedizinische Betreuung, bei einer steht das Testergebnis noch aus. In Kliniken außerhalb des Kreises befinden sich acht weitere Patienten. 

Folgende Alten- und Pflegeheime stehen zum Teil oder ganz unter Quarantäne: Rosenhöhe in Bad König, Haus Bonum in Michelstadt, Haus Cordula II in Oberzent und Haus Geist in Lützelbach.

Betroffen sind außerdem Schülerinnen und Schüler von sieben Schulen, nämlich in Breuberg (Georg-Ackermann-Schule), Erbach (Schule am Sportpark), Höchst (Ernst-Göbel-Schule, Schule an der Mümling) und Michelstadt (Einhardschule, Theodor-Litt-Schule, Berufliches Schulzentrum Odenwaldkreis, Gymnasium). Auch in Quarantäne sind Kinder folgender Kindertagesstätten: Mobile in Erbach (zwei Gruppen), Sonnenschein in Erbach (eine Gruppe), Campus in Michelstadt (komplett) und Apfelbaum in Bad König (komplett).

Symbolfoto:pixabay

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.