Bereit zum ersten Spatenstich: Kinder der Kita zusammen mit Bürgermeister Axel Muhn, KiTa-Leiter Kim Reipöhler und Architekt Walter Huber. Foto: Stadt Bad König

Bad König. Nach sieben Jahren war es vor Kurzem so weit: Der erste Spatenstich für die KiTa Zell wurde gesetzt.

Bei der Eröffnung waren auch einige Kinder der Kindertagesstätte mit Handschaufeln und Schutzhelmen ausgestattet anwesend, um mit Bürgermeister Axel Muhn, dem KiTa-Leiter Kim Reipöhler und dem Architekten Walter Huber den ersten Spatenstich zu setzen.

Die eingeschossige und in Holzbauweise geplante Kindertagesstätte wird vier Gruppen umfassen und insgesamt 90 Kinder zur Betreuung aufnehmen können.

Der Neubau der KiTa Fabula soll voraussichtlich im Sommer 2025 fertig gestellt werden. Bisher sind die Kinder im Dorfhaus Zell untergebracht. red

Vorheriger ArtikelAutos stoßen zusammen – zwei Leichtverletzte
Nächster ArtikelErbacher Busverkehr am Fastnachtsdienstag

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein