Groß-Umstadt. Nach zwei Jahren Zwangspause und einem rauschenden Fest letzten Sommer kehrt die Groß-Umstädter Nacht wieder an ihre traditionelle Position zurück. Live-Bands, und kulinarische Highlights werden am Samstag, 15. April, geboten. Auf acht Bühnen mit kleinen Laufstrecke wird unterschiedlichste Musik gespielt.

Die Bühnen und die Bands:

- Anzeige -

1. Marktplatz: Pfund (ab 20 Uhr)

Pfund ist eine Einheit. Nicht nur eine Maß-Einheit, sondern auch und vor allem die Einheit von sechs Jungs, die neben ihrer Freundschaft speziell eines eng miteinander verbindet: der schwer wiegende Hang zu erdiger und Musik mit druckvollem Sound. Gecovert wird unter anderem von The Police, den Red Hot Chili Peppers und Kings Of Leon über Oasis, Green Day und Jimi Hendrix bis zu Revolverheld, The Killers und Nirvana.

2. Marktkeller: Dressinger (ab 20.45 Uhr)

Kerniger Bluesrock. Die Kaiserslauterer Band Dressinger spielt Kultklassiker, neu interpretiert und tanzbar gemacht,

3. Bistro du Chateau: Lauder (ab 20.30 Uhr)

Rockige Neuinterpretationen von Klassikern aus verschiedenen musikalischen Sparten wie Rock, Pop, Soul machen den Unterschied zu anderen Coverbands.

4. Krone: Die Riwwels (ab 20.30 Uhr)

Die Riwwels biete Songs von Elvis Presley, präsentierten zwischendurch aber auch einige modernere Titel, die sich ebenfalls nahtlos in ihr musikalisches Konzept einfügten.

5. Krone Saal: K-Manics (ab 21.15 Uhr)

Coverband aus dem Raum Bergstraße, die Titelauswahl und Instrumentierung unterstreichen Spaß, Power und Freude mit handgemachter Livemusik.

6. Wambolts: Rabaz & Missy Bee (ab 20.45 Uhr)

Songs von Elvis, Johnny Cash, Stray Cats, CCR und mehr. Drei verschiedene Leadvocals, Kontrabass, Drums, Akustik- und E-Gitarre, Mundharmonika und mehrstimmiger Gesang bieten Abwechslung.

7. Cafe Central: Desperado (ab 21 Uhr)

Desperado mischen die Klassiker der 70er, 80er und 90er Jahre mit den aktuellen Hits aus den Charts. Bob Marley trifft auf Camila Cabello, Nena auf Bruno Mars und Michael Jackson auf Dua Lipa.

8. Piazza Grande: Cristo and Friends (ab 20 Uhr)

Die beiden Wiesbadener Musiker bieten Soul & Jazz.

Tickets und mehr Informationen unter https://gus-nacht.de red

Vorheriger ArtikelSport in den Ferien: Freie Plätze bei den Angeboten
Nächster ArtikelBürger werden informiert

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein