Sandra Breunig

Sandra Breunig

56-jährige Fußgängerin angefahren

Einen Unfall mit einer schwerverletzten Fußgängerin hat es am Mittwoch, 26.02. in Reinheim gegeben. Gegen 19.35 Uhr wollte eine 56 Jahre alte Fußgängerin aus Reinheim die Darmstädter Straße in Höhe eines dortigen Einkaufsmarktes an der ampelgeregelten Kreuzung überqueren. Die Ampel zeigte für ihre Laufrichtung grünes Licht. Gleichzeitig fuhr ein 49 Jahre alter PKW-Fahrer aus Reinheim …

56-jährige Fußgängerin angefahren Weiterlesen »

Giftköder in Rimhorn!

Bereits am vergangenen Donnerstag (20.02.) haben Zeugen auf der Rimhorner Höhe in Lützelbach-Rimhorn einen mit Nägeln gespickten Köder entdeckt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ging ein Hundebesitzer gegen 9 Uhr mit seinen beiden Hunden imdortigen Bereich Gassi. An einer Lichtung schlugen die Tiere an und der Hundehalter entdeckte ein Fleischbällchen, das mit Nägeln gespickt war. …

Giftköder in Rimhorn! Weiterlesen »

Helau und Regenschauer

Tja, etwas Pech hatten die Erbacher beim heutigen Fastnachtsumzug mit dem Wetter. Mit Regenschirmen und- capes gewappnet kamen dennoch Hunderte, um sich das Spektakel ab 14.11 Uhr anzuschauen. Leider etwas zu schnell war der ganze Spaß wieder vorbei, so dass die Sonnenstrahlen, die nach den Regenschauern kamen, nur noch die Feiernden erfreuten. Fotos: Sandra Breunig

Schlägerei zum Fasching in Seckmauern

Nach einer handfesten Auseinandersetzung am Sonntagabend (24.2.) in Seckmauern hat die Polizei die Ermittlungen übernommen. Nach derzeitigen Erkenntnissen gerieten gegen 20.30 Uhr nach einer Faschingsveranstaltung auf der Hauptstraße im zwei 21 und 24 Jahre alte Männer mit einem 27- und einem 31-Jährigen aus noch ungeklärten Gründen aneinander. Im Laufe der körperlichen Auseinandersetzung wurden mehrere der …

Schlägerei zum Fasching in Seckmauern Weiterlesen »

Terrasse brennt: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

In der Nacht zu Sonntag wurden die Feuerwehren Groß- und Klein-Zimmern sowie Dieburg zusammen mit Rettungsdienst, Notarzt und Polizei in die Wilhelm-Liebknecht-Straße in Groß-Zimmern alarmiert. Aufmerksame Nachbarn hatten einen brennenden Anbau an einem Wohngebäude gemeldet, Menschenleben sollten möglicherweise in Gefahr sein. Die Feuerwehr fand vor Ort eine an ein Haus angrenzende, überdachte Terrasse vor, auf …

Terrasse brennt: Feuerwehr verhindert Schlimmeres Weiterlesen »

Nicht schon wieder…..Falsche Polizeibeamte haben Erfolg

Eine 83-Jährige in Roßdorf erhielt am Donnerstagmorgen (20.2.), gegen 10 Uhr einen Anruf von angeblichen Polizeibeamten. Mit der bereits bekannten Masche der Betrüger erklärten sie der Seniorin, dass sie ihr Geld zu ihrem Schutz überprüfen müssen. Daher vereinbarten die Kriminellen mit der Dame, dass sie das Geld in die Mülltonne vor dem Haus legen soll. …

Nicht schon wieder…..Falsche Polizeibeamte haben Erfolg Weiterlesen »

Vorfahrt missachtet: Unfall mit fünf Verletzten

Fünf Verletzte hat es am Mittwoch (19.2) bei einem schweren Unfall in Michelstadt gegeben. Der 42-jährige Unfallverursacher bog gegen 16.30 Uhr von Michelstadt kommend nach links ab um in die Walther-Rathenau-Allee einzufahren. Bei seinem Abbiegemanöver missachtete er die Vorfahrt eines entgegenkommenden Pkw, wodurch es zum Zusammenstoß kam. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Die fünf Fahrzeuginsassen des …

Vorfahrt missachtet: Unfall mit fünf Verletzten Weiterlesen »

Flucht vor Polizeikontrolle durch die Innenstadt: 18-Jähriger vorläufig festgenommen

Unter anderem wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss, Besitz von Betäubungsmitteln und dem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr muss sich ein 18 Jahre alter Fahranfänger nach seiner Festnahme am Dienstagnachmittag (18.2.) verantworten. Eine Zivilstreife der Bereitschaftspolizei wollte das Auto des Heranwachsenden aus Oberzent gegen 14.20 Uhr in der Oberen-Marktstraße in Erbach kontrollieren. Als er …

Flucht vor Polizeikontrolle durch die Innenstadt: 18-Jähriger vorläufig festgenommen Weiterlesen »

Enkeltrick: In Brensbach mehrere zehntausend Euro erbeutet

Eine Seniorin aus Brensbach ist im Laufe des Dienstagnachmittags (18.02.) zum Opfer von Trickbetrügern geworden, die mehrere zehntausend Euro erbeuteten. Die Betrüger gaben sich durch geschickte Gesprächsführung als Verwandte der Geschädigten aus, die aufgrund einer finanziellen Notlage die sofortige Zahlung eines hohen Geldbetrages benötigten. Die Rentnerin übergab die vereinbarte Summe an einen unbekannten Geldabholer, der …

Enkeltrick: In Brensbach mehrere zehntausend Euro erbeutet Weiterlesen »

Keep in touch

Fill in your details and we’ll get back to you in no time.